Bleistift
Hallo,
hier spricht Biggy!

Also hier werde ich so ab und zu was von mir erzählen. Und obwohl ich erst ein paar Wochen alt bin, ist das schon jetzt eine ganze Menge.
Am besten ist, ich fang einfach vorne an:

Dalmatiner Biggy

Auf die Welt gekommen bin ich am 24.01.2000 in Tostedt. Kennen Sie nicht? Das liegt am Rand der Lüneburger Heide, gar nicht weit von Hamburg.
Dass ich einmal ein bildschöner Dalmatiner werde, hat man bereits kurz nach meiner Geburt erkannt und das erste Bild von mir gemacht.
Zuerst haben meine 11 Geschwister und ich Nummern verpasst bekommen. Wie man sieht war ich die Nummer 10. Erst später gab man mir den tollen Namen Acyra von achtern Höpen.
Meine Mutter hat auch so einen tollen Namen: Alegra von der Estorfer Mühle, aber wir nennen sie alle nur Bella.
Meine 5 Schwestern und 6 Brüder hatten ein ganz tolles Wurfzimmer, mit eigener Tür raus in den Garten und natürlich einer ganz großen Wurfkiste, in die wir sogar nach Wochen alle zusammen reinpassten.

Dalmatiner BiggyNach ein paar Tagen bekam mein Fell plötzlich ganz dunkle Flecken. Ich dachte zuerst, mit mir stimmt was nicht - aber bei den anderen Welpen war das auch so, und das hat mich wieder beruhigt.
Nach 6 Wochen, Anfang März, schaute ich dann auch schon wie ein richtiger Dalmatiner aus!
Am 15. März wurden wir dann alle audiometrisch untersucht. Und da kam dann raus, dass ich doch was besonderes bin: Während meine Geschwister 0 Punkte bekamen, hat man mir ganze 3 gegeben. Das heißt, ich bin Sieger !! Gleichzeitig wurde mir damit auch bestätigt, dass ich taub bin - keine Ahnung, was das heißt!

nächste Seite