Schreck lass nach !
11. August 2000



Mir ist was ganz Schreckliches passiert: liege ich doch letzten Samstag gemütlich auf meiner Couch im Wohnzimmer, döse so vor mich hin, gucke mal so, was Herrchen macht, und dann hab ich plötzlich gedacht, ich bin auf der Stelle in der Hölle gelandet.

Herrchen baut im Wohnzimmer einen Schrank, und da wird geschraubt und gehämmert und gebohrt und was sonst noch alles bei so einer Arbeit gemacht wird. Und weil ich ja taub bin, stört mich der Krach auch überhaupt nicht. Wie gesagt, bis letzten Samstag.

Das war wohl etwas zuviel des Guten. Da bewegte sich plötzlich was in meinem Kopf und ich hab mich zuerst nur erschrocken und gedacht, was soll das denn werden. Ich hab versucht, rauszukriegen, was da los war und meine Menschen haben mich beruhigt, aber ich glaube, die haben gar nicht so richtig mitbekommen, was da in meinem Kopf los war: ich glaube, das muß so ähnlich sein, wenn Menschen bei einem Rock-Konzert vor einem 6000 Watt Bass-Lautsprecher stehen. 
Ich bin dann von der Couch runter zu meinen Menschen und hab mich einfach nicht mehr eingekriegt und bin in meiner Panik voll abgedreht, mein Puls fing an zu jagen, in meinem Mund floß der Speichel von 1000 Jahren zusammen, in meinem Kopf drehte sich alles - Panik pur -. 
Ich hab dann sowas wie einen epileptischen Anfall gekriegt. Das hat auch gar nicht lange gedauert. Ich war dann noch ein bißchen tüddelig und hab eine Pfütze ins Treppenhaus gesetzt. Dann gings mir wieder spitze und ich bin mit Basco raus in den Garten. 
Herrchen meint, ich kann mich an nichts mehr erinnern. Vielleicht ist das ja auch so. 

Auf jeden Fall hoffe ich aber, daß die nie, nie wieder so schlimme Geräusche machen. Stellt Euch das mal vor: in Eurem Kopf ist immer Funkstille und das ist Eure ganz normale Welt und dann kommt da was an, was alles zum Schwingen bringt. Das ist das Inferno!

Also bis denne - Eure Biggy
 
 

Seite zurücknächste Seite