Das Wundermittel
Program

In allen Foren tauchen regelmäßig Fragen zum Thema Flöhe auf. Und immer wieder wird nach dem Wundermittel "Program" gefragt. 
In gewisser Weise ist es tatsächlich ein kleines Wundermittel, denn es verhindert hundertprozentig die Vermehrung der Flöhe, die unser Hund oder unsere Katze mit nach Hause gebracht haben - als wären diese Plagegeister kastriert. 
Allerdings verhindert Program nicht, daß ein Floh sich auf dem Tier niederläßt und dort als einzelner Quälgeist sein Unwesen treibt. Hiergegen muß man anders vorgehen. Vielleicht versuchen da mal das selbstgemachte Anti-Floh-Bad auf diesen Seiten. 
Genausowenig verschwinden übrigens die Flöhe in den Lagerplätzen der Tiere. 

Program ist also eher vorbeugend und damit zu empfehlen, vor allem da es keine Nebenwirkungen hat. 
Aus diesem Grund hier die Beschreibung des Mittels aus dem schweizerischen Arzneimittel-Kompendium.

 
Eigenschaften / Wirkungen 

Program enthält Lufenuron, ein Benzoyl-Harnstoff-Derivat. Lufenuron ist ein 
Insekten-Entwicklungshemmer, der die Chitinsynthese hemmt. Der Wirkstoff wird von den Flöhen mit dem Blut aufgenommen und gelangt in die Floheier. Die für Insekten charakteristische Bildung larvaler Chitinstrukturen wird blockiert und die Entwicklung der zahlreichen Nachkommen dadurch verhindert. Damit unterbleibt der oft schubweise Neubefall des Hundes durch Flöhe. Flöhe, die den Hund ausserhalb des Hauses befallen, können keine Neuinfestation im Hause verursachen. 
Setzt die Behandlung erst nach erfolgtem Flohbefall ein, werden schon 24 Stunden nach der ersten Dosierung keine entwicklungsfähigen Floheier mehr abgesetzt. Die Reduktion des Flohbefalls auf dem Tier wird, je nach Infestation der Umgebung mit Eiern, Larven und Puppen und den klimatischen Bedingungen (Luftfeuchtigkeit und Temperatur), im Verlauf der folgenden Behandlungen eintreten. Bei starkem Flohbefall kann zusätzlich eine Behandlung des Hundes gegen adulte Flöhe (z.B. mit Nuvan TopR) angezeigt sein. 
Program ist wirksam gegen die dominierenden Floharten Ctenocephalides felis und C. canis. Program reduziert bestehende durch Flohbefall ausgelöste Hautallergien. 

Pharmakokinetik 

Nach oraler Verabreichung von Program werden bis zu 2/3 des Wirkstoffes rasch resorbiert und gelangen innerhalb von 48 bis 72 Stunden nach Verabreichung in das Fettgewebe. Von dort wird Lufenuron kontinuierlich in kleiner, wirksamer Dosis ans Blut abgegeben. Durch dieses Gleichgewicht Blut/Fettgewebe wird die minimale effektive Konzentration während mindestens 30 Tagen aufrechterhalten. Eine genügend hohe Resorptionsrate wird nur bei Dosierung auf vollen Magen erreicht. Das heisst, dass die Tabletten mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden sollen. Der nicht resorbierte Anteil an Wirkstoff wird in unveränderter Form mit dem Kot ausgeschieden. Mehr als 95% des Wirkstoffes im Blut ist an Plasmaproteine gebunden. Das nicht gebundene Lufenuron wird mehrheitlich über die Leber in unveränderter Form mit dem Kot ausgeschieden. 

Indikationen 

Flohbekämpfung bei Hunden. 

Dosierung / Anwendung 

Die minimal empfohlene Dosierung von Program bei Hunden beträgt 10 mg Lufenuron pro kg Körpergewicht pro Monat. 

Praktische Dosierungsanleitung pro Monat:  
 

Gewicht des Hundes
bis 2.5 kg  1 gelbe Tablette 
 (= 23.1 mg Lufenuron)
über 2.5 bis 7.0 kg  rote Tablette 
 (= 67.8 mg Lufenuron)
über 7.0 bis 20 kg   1 graue Tablette 
 (= 204.9 mg Lufenuron)
über 20 bis 40 kg  1 weisse Tablette 
 (= 409.8 mg Lufenuron)
über 40 kg Kombination verschiedener 
Tabletten nach Gewicht 
des Hundes, mindestens 
aber 10 mg pro kg Körper 
gewicht pro Monat.
 

Program kann vorbeugend vor Beginn der Flohsaison (beginnend je nach Klima etwa März bis Mai) oder nach erfolgter Diagnose eines Flohbefalls eingesetzt werden. Program soll während mindestens sechs Monaten verabreicht werden. 
Program Tabletten sollen mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden. Es ist wichtig, dass alle Hunde und Katzen, die in einem Haushalt zusammenleben, mit Program behandelt werden. Für Katzen ist die Program Suspension zu verwenden. 

Anwendungseinschränkungen 

Kontraindikationen: keine bekannt. 
Vorsichtsmassnahmen: keine. Program kann auch an trächtige Hündinnen und entwöhnte Welpen verabreicht werden. 

Unerwünschte Wirkungen: Keine bekannt. 

Wechselwirkungen : Keine bekannt. 
Program kann mit allen handelsüblichen Produkten zur Flohbekämpfung verwendet werden. 

Sonstige Hinweise  

Program Tabletten sind für Kinder unerreichbar und vor Wärme geschützt aufzubewahren. Das Medikament darf nur bis zu dem auf der Packung mit "EXP" bezeichneten Datum verwendet werden. 

Packungen : Schachteln mit 6 Tabletten. 

Hersteller: Novartis AG, 4002 Basel 

Quelle: Tierarzneimittel-Kompendium der Schweiz
 
 Zur Übersicht Gesundheit